news
Änderung der Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifizierungsverfahrens vom 17.12.2013

Die Leitlinie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung für die Durchführung eines Präqualifizierungsverfahrens vom 25. April 2005, wurde mit der Fassung vom 17.12.2013 geändert.


Änderungen bezogen auf Fassung vom 25.10.2012:

  • Redaktionelle Korrekturen unter Ziffer 9.3 Abs. 2 b) und d)
  • Anlage 1: keine
  • Anlage 2: LB 112-10 ergänzt um "Beschichtungen"

Erläuterungen:


Leitlinie: Ergänzung unter Ziffer 9.3 Abs.2 b)

[... Handlungen im Widerspruch zu seiner Verpflichtung aus der nach Anlage

1 Nr. 8 oder Nr. 9 1. Spiegelstrich abgegebenen Eigenerklärung vornimmt bzw. unterlässt.]

 

Leitlinie: Ergänzung unter Ziffer 9.3 Abs. 2 d)

[... einen Nachunternehmer einsetzt oder einzusetzen versucht, der weder prä-

qualifiziert ist noch die Eignungskriterien nach Anlage 1 erfüllt.]

 

Leitlinie: Anlage 2

LB 112-10 Maler-, Lackierarbeiten, Beschichtungen und Tapezierarbeiten


Erläuterungen und Überblick über sonstige Änderungen der Leitlinie siehe Homepage des PQ-Vereins:

http://www.pq-verein.de/aktuelles/weitere_informationen,id=31121.html.

 

icon Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifizierungsverfahrens (2013-12-17)