news
Rundschreiben Nr. 02-2008 des PQ-Vereins "Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Sozialkasse"

Aus gegebenem Anlass weist der Verein für die Präqualifizierung von Bauunternehmen darauf hin, dass im Rahmen der Prüfung der von den Bauunternehmen vorgelegten Nachweise der Sachverhalt einer Beitragspflicht hinsichtlich der tarifvertraglichen Sozialkassen von den PO-Stellen eingehend zu prüfen ist. Die alleinige Erklärung der Bauunternehmen, dass eine Beitragspflicht nicht bestehe, ist auf ihre Plausibilität hin zu überprüfen. Sofern dieses nach den hierfür üblichen Kriterien angezweifelt werden kann (z. B. Bauteile dauerhaft fest montieren und einbauen), ist bei den PO-Stellen eine entsprechende Negativbescheinigung durch die zuständige Sozialkasse zu hinterlegen.

< zurück