faq
Werden die Antragsteller von Pöyry über unvollständige oder widersprüchliche Unterlagen unterrichtet?

Ja, es erfolgt zunächst eine Prüfung auf Vollständigkeit. Nachforderungen werden innerhalb von 14 Kalendertagen an den Antragssteller weitergeleitet.

 

Gibt es danach während der formellen und inhaltlichen Prüfung konkrete Anhaltspunkte für Widersprüche oder Unklarheiten in den Angaben/Nachweisen, so fordert die PQ-Stelle unverzüglich Aufklärung. Um das Verfahren nicht zu sehr zu bremsen. bitten wir Sie in dieser Phase um Unterstützung, indem sie auf Anfragen und Nachforderungen schnell reagieren.