faq
Arbeitskräfte Eigenerklärung

Bezug Leitlinie (Anlage 1): Lfd.Nr. 14

 

Was habe ich beim Ausfüllen der Eigenerklärung "Arbeitskräfte" zu beachten?

Die Anzahl der beschäftigten Arbeitskräfte bezieht sich auf die präqualifizierte Einheit, also das Unternehmen einschließlich der ggf. eingebundenen Niederlassungen.

  • Zum "Technischen Leitungspersonal" gehören z.B. die Eigentümer, bei größeren Unternehmen auch  z.B. Bauleiter oder Werkstattleiter. Das Technische Leistungspersonal muss zwingend immer angegeben werden.
  • Arbeitskräfte, die im Handel oder im kaufmännischen Bereich tätig sind, sollen als "Sonstige Arbeitskräfte" aufgeführt werden.
  • Die Geschäftsjahre müssen mit dem testierten Jahresabschluss übereinstimmen.

Bitte beachten Sie, dass die Eigenerklärung auf firmeneigenem Briefpapier ausgedruckt werden kann.

Akzeptiert wird aber auch ein aussagekräftiger und gut lesbarer Firmenstempel. Wir stellen entsprechende Formulare in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

 

Die Anzahl der Arbeitskräfte schwankt von Monat zu Monat - welche Zahlen soll ich eintragen?
Versuchen Sie, einen möglichst genauen Jahresdurchschnitt in den einzelnen Lohngruppen zu ermitteln.

 

Das Geschäftsjahr meines Unternehmens entspricht nicht dem Kalenderjahr - wie soll ich die Eigenerklärungen ausfüllen?

Wenn  die Geschäftsjahre nicht den Kalenderjahren entsprechen, lassen Sie bitte im Testat des Gesamtumsatzes die genauen Geschäftsjahresdaten angeben. In der Eigenerklärung tragen Sie die Jahresangaben bitte wie im folgenden Beispiel angegeben ein: "2009/2010".